Instagram

IMG_2774

Jack­et — 5 Pre­view // Top — Zara // Jeans — Zara // Shoes — Zara // Bag — Chanel // Watch — Thomas Sabo

IMG_2786

 

IMG_2771

 

IMG_2781

 

IMG_2782

 

IMG_2778

 

IMG_2779

 

IMG_2790

 

IMG_2777

Hal­löchen ihr Mäuse,

eeeeendlich schaffe ich es mal meinen Post fer­tig zu stellen haha! Oh Gott ich glaube es ist schon zwei Wochen her, wo ich das Out­fit geshootet habe. Ich bin ein­fach immer so im Verzug mit allem & lasse mich von tausend ver­schiede­nen Sachen ablenken…Verzeiht mir bitte 😀 bei diesem Out­fit wollte ich unbe­d­ingt meine Jean­s­jacke in den Vorder­grund stellen! ich Liebe sie ein­fach & habe sie vor ein paar Jahren auf einem Blog ent­deckt gehabt (fragt mich bitte nicht mehr auf welchem das war :D) auf jeden Fall musste ich sie mir damals ein­fach nachkaufen und seit dem ist sie nicht mehr aus meinen Klei­der­schrank weg zu denken! Obwohl ich sie in let­zter Zeit ( ca. 2 Jahre) ziem­lich sel­ten getra­gen habe.. Vielle­icht wegen dem auf­fäl­li­gen Schriftzug?:D Ich weiß es selb­st nicht mehr so richtig, ein Hin­guck­er ist sie aber alle mal! Deswe­gen bin ich auch beim restlichen Teil des Out­fits eher schlichter geblieben 🙂 Ich hoffe, das euch der Look genau­so gut gefällt, wie mir & ich freue mich über jedes einzelne Kom­men­tar von euch <3

Ach ja, am Son­ntag geht’s auch schon nach Mal­lor­ca! Dann heißt es ein­fach nur noch entspan­nen, natür­lich auch viele schöne Fotos für euch zu schießen und euch an meinem Urlaub teil­haben zu lassen 🙂 wenn Ihr also nichts ver­passen wollt, dann fol­gt mir ein­fach auf all meinen Social Media Kanälen! Die find­et Ihr ganz ein­fach unter FOLLOW unter diesem Beitrag. 

Küss­chen aus Ham­burg :*

IMG_9799

Top — H&M // Pants — Zara // Shoes — Riv­er Island // Bag — Louis Vuit­ton // Sun­glass­es — Ray Ban // Watch — Thomas Sabo // Ear­rings — H&M

IMG_9798

 

IMG_9796

 

IMG_9792

 

IMG_9756

 

IMG_9785

 

IMG_9780

 

IMG_0252

 

IMG_0250

 

IMG_0251

Hal­lo ihr Lieben, gefühlte Monate ist es her, dass ich geblog­gt habe (vor­let­zte Woche haha) irgend­wie komme ich momen­tan wirk­lich nur schw­er dazu, da ich haufen­weise Klausuren habe für die ich ler­nen muss & anderen Krams um die Ohren habe… Lieber würde ich mich den ganzen Tag mit bloggen beschäfti­gen, was zur Zeit aber lei­der ein­fach nicht möglich ist. Ich ver­suche so gut wie möglich alles unter einen Hut zu kriegen und deswe­gen gibt es heute auch wieder einen neuen Post von mir 🙂 Als ich vor drei Wochen in Istan­bul war, habe ich für euch ein Out­fit geshootet gehabt, welch­es ich euch nun endlich mal zeigen wollte! 😀

Den Fokus habe ich haupt­säch­lich auf die im ori­ent Stil gehal­tene Hose von ZARA gelegt & den Rest des Out­fits eher schlichter gehal­ten. Wie Ihr auch erken­nen kön­nt, hat­te ich noch immer meine tollen Lock­en vom Friseurbe­such am Vortag drin & Sie hiel­ten sog­ar noch bis zum drit­ten Tag! Nun muss ich  mich lei­der weit­er auf die Klausuren konzen­tri­eren und bin so froh, wenn ich endlich alle hin­ter mir habe und mehr Zeit für Out­fit shoots & Videos auf meinem YouTube Kanal habe!

Ich hoffe natür­lich, dass euch der Look gefall­en hat & Ihr noch ein wenig Geduld, bis zum näch­sten Leben­sze­ichen von mir auf­brin­gen kön­nt. Natür­lich halte ich euch wie immer auf meinem Insta­gram Account https://www.instagram.com/viktorialivshits auf dem laufend­en und ver­schwinde nicht ganz von der Ober­fläche 😀

Tausend Küsse aus Ham­burg

Haare1234

Wie Ihr bere­its per Snapchat, Insta­gram & Face­book mit­bekom­men habt, habe ich mir mal wieder ein­mal meine Haare gefärbt und zwar dieses mal in Istan­bul! Ich muss euch dazu sagen, dass ich mit meinem vorheri­gen Friseurbe­such in Ham­burg total unzufrieden gewe­sen bin und meine Haare haupt­säch­lich deswe­gen noch ein­mal dran glauben mussten! Wer mich ken­nt, weiß dass ich ziem­lich anspruchsvoll bin ger­ade, wenn es um meine Haare geht! Sei es die Farbe, der Schnitt oder son­st was haha lei­der kön­nen mich nur sel­ten Friseure zufrieden stellen, erst recht wenn es sich um die Haar­farbe han­delt (ein ewiges Leid). Ich kön­nte euch wirk­lich ein laaaanges Lied von meinen vie­len Friseur­pan­nen sin­gen… aber da bin ich glaube ich (zum Glück :D) nicht die einzige.

Haare5

haare 3

Haare15

Haupt­säch­lich ging es darum, dass ich seit län­gerem meinen Ansatz rauswach­sen lassen wollte, da meine Haare durch das Jahre­lange Blondieren ein­fach nur noch stra­paziert und kaputt gewe­sen sind. Um einen weichen Über­gang zu meinen restlichen hell blondierten Haaren zu erre­ichen, hat­te ich mir vorgenom­men sie in der Bal­ayage Tech­nik fär­ben zu lassen. Nun ja, leichter gesagt als getan.. Als ich im April bei einem Friseur in Ham­burg war, wurde ich kom­plett missver­standen (trotz etlich­er Fotos, langer Absprachen etc.) und ging total unzufrieden nach­hause. Das Ergeb­nis für einen SEHR hohen Preis kon­nte & wollte ich irgend­wie nicht auf mir sitzen lassen, sodass ich ein zweites mal dort hin ging und sie mir noch ein­mal fär­ben ließ.. was im Nach­hinein schlim­mer, als beim ersten Mal aus­ging! Lange Diskus­sio­nen haben da auch nichts mehr gebracht & seit­dem ist der Laden für mich gestor­ben. Da ich aber weit­er­hin so unzufrieden mit der ganzen „Farbe“ (wenn man es über­haupt so nen­nen kann) war, entschloß ich mich dazu mir die Haare in Istan­bul, wo wir Mitte Mai sowieso hin woll­ten, ein let­ztes mal zu fär­ben. Ich muss euch sagen, es war die beste Entschei­dung die ich tre­f­fen kon­nte! Ich war noch nie und das meine ich wirk­lich ernst von einem Friseur und ein­er Haar­farbe so begeis­tert, wie von mein­er jet­zi­gen! Durch Insta­gram habe ich mich nach Bal­ayage Friseuren in Istan­bul schlau gemacht haha und bin dabei durch Zufall auf Siya­mi gestoßen. Daraufhin habe ich ihm ein­fach mal angeschrieben und er war sofort bere­it mit mir einen Ter­min zu vere­in­baren. Von Anfang an war ich von seinen Arbeit­en, die Ihr unter fol­gen­dem Insta­gram Account https://www.instagram.com/siyamiaydogdu sehen kön­nt so pos­i­tiv beein­druckt, dass ich das Fär­ben mein­er Haare ein­fach ein let­ztes mal aus­pro­bieren wollte. In Ham­burg habe ich mich wirk­lich nach so einem Friseur, wie ihm tot gesucht! Ich denke es war ein­fach mal an der Zeit, dass meine Haare endlich etwas Gutes bekom­men 😀

Als ich dann am ver­gan­genen Dien­stag da war, wurde ich super fre­undlich von ihm und seinem Team aufgenom­men und alle haben sich wahnsin­nig lieb um mich geküm­mert! Trotz einiger Sprach­bar­ri­eren (er kon­nte lei­der nur türkisch und ich entwed­er englisch oder deutsch :D) kamen wir sofort auf einen Nen­ner & anhand eines Fotos wusste er schon was ich wollte! Was wün­scht man sich mehr?! Es dauerte auch gar nicht lang, da hat­te er die Farbe auch schon angemis­cht und fing mit dem fär­ben an. Was ich extrem gut fand war, dass er die Farbe nicht ein­fach nur mit einem Pin­sel (so wie die meis­ten es bei Bal­ayage machen) auf die Haare drauf geklatscht hat, son­dern Strähne für Strähne weg toupiert hat und dann die einzel­nen übri­gen Sträh­nen anf­ing zu fär­ben. Ich hoffe Ihr kön­nt es einiger­maßen nachvol­lziehen haha. Anschließend hat man mir die Farbe nach ca. 40–50 Minuten aus­ge­waschen und wun­der­volle Lock­en rein geza­ubert. Meine Haare fühlten sich lange nicht mehr so schön & gesund an *freu*. Das Ganze hat rund 2 Stun­den gedauert was vol­lkom­men okay war nur lei­der kon­nte er mir die Haar­farbe die er benutzt hat­te nicht nen­nen, da er sie irgend­wie extra angemis­cht hat­te.. Es tut mir wirk­lich leid für all die, die es gerne wis­sen wür­den! 🙁

Ihr glaubt mir gar nicht, wie sehr ich mich ärg­ere, dass es solch einen tollen Friseur nicht in Ham­burg oder in der Umge­bung bei mir gibt! Jedem der ein­mal in Istan­bul sein sollte und sowieso mal zum Friseur möchte, dem kann ich Siya­mi wirk­lich nur ans Herz leg­en! Ich bin nach wie vor von der Haar­farbe begeis­tert und hoffe, dass Sie mit viel Pflege lange so schön bleiben wird. Allein dafür hat es sich schon gelohnt nach Istan­bul zu fliegen und am lieb­sten wäre ich dort alle paar Monate, um meinen Haaren so etwas tolles zu gön­nen!

Ich wün­sche euch allen ein schönes restlich­es Woch­enende und schicke ganz viele Küsse aus Ham­burg <3

In fre­undlich­er Koop­er­a­tion mit Siya­mi Aydog­du

IMG_5718

Blaz­er — H&M // Top & Jeans — Zara // Shoes — adi­das // Bag — Chanel // Belt — Guc­ci //

Sun­glass­es — Ray­Ban // Watch — Thomas Sabo // Bracelet — Tiffany&Co.

IMG_6617

 

IMG_7348

 

IMG_1158

 

IMG_5907

 

IMG_7726

 

Hal­löchen meine Süßen!

Gestern war so ein wun­der­volles Wet­ter und zudem noch ein Feiertag, sodass mein Fre­und und ich uns spon­tan dazu entschlossen hat­ten an die Alster zu fahren und ein paar Fotos von meinem Out­fit zu schießen. Wie Ihr euch bes­timmt denken kön­nt, war über­all viel los und es war nicht ganz so leicht ein freies Fleckchen ohne Men­schen Massen im Hin­ter­grund zu find­en :D. Nach­dem wir es aber geschafft hat­ten ein paar Fotos einz­u­fan­gen, bekam wir irgend­wann ein Hungerge­fühl und da an der Alster alles ziem­lich über­füllt war, fuhren wir weit­er in die Stadt. Dort trat das­selbe Prob­lem auf, denn im Alex war eben­falls alles prop­pen­voll und auf langes warten und  Tisch Gesuche hat­te ich keine Lust haha. Also haben wir uns kurz­er Hand dazu entschlossen woan­ders essen zu gehen, Haupt­sache es gab über­haupt irgend­was. Anschließend wollte ich noch auf den Hafenge­burt­stag, da ich noch nie da war und mal sehen wollte, ob es denn so toll ist wie immer davon berichtet wird.. Naja 😀 meine Begeis­terung ließ zu wün­schen übrig, da ich mich sowieso nicht so sehr für Schiffe inter­essiere und es dort wieder nur so vor Men­schen wim­melte.. aber ein­mal musste ich es ein­fach gese­hen haben! Dafür man­gelte es dort nicht an Verpfle­gung und für jeden war etwas leck­eres dabei! 🙂 danach fuhren wir auch wieder nach­hause und für den Tag war ich dann auch schon geschafft. Jet­zt kann ich mich auf’s son­nige Woch­enende freuen & am Son­ntag geht’s zum Brunch mit mein­er Mami. Habt Ihr für eure Mut­ti etwas beson­deres am Mut­tertag geplant oder mit Ihr vor? Schreibt es mir gern in die Kom­mentare! Ich wün­sche euch allen ein tolles Woch­enende und genießt das Wet­ter :). Küss­chen aus Ham­burg <3

IMG_7070

Hal­lo Ihr Lieben,

ich hoffe, dass Ihr alle ein schönes Woch­enende hat­tet!

Ver­gan­ge­nes Woch­enende ging es für einen spon­ta­nen Kurztrip nach Rom, wie Ihr auf Insta­gram und Snapchat bere­its mitver­fol­gen kon­ntet. Als kleines Kind war ich öfters dort, nur kon­nte ich mich inzwis­chen lei­der kaum mehr an etwas erin­nern und hat­te total vergessen, wie faszinierend Rom in Wirk­lichkeit doch ist! Ich Liebe Städte mit einzi­gar­ti­gen Hin­ter­grund Geschicht­en & alten Architek­tur baut­en.

Die Innen­stadt war von unserem Hotel nur etwa 15 Fahrminuten ent­fer­nt und somit kon­nten wir gle­ich am ersten Tag das schöne Rom erkun­den. Wir fuhren direkt zum Kolos­se­um und ich kann es nur jedem von euch, der ein­mal in Rom ist dort einen Abstech­er zu machen! Natür­lich war es run­dum mit Men­schen­massen und Touris gefüllt aber schon lange war ich nicht mehr von etwas so begeis­tert, wie vom Kolos­se­um! Da wir lei­der nur sehr wenig Zeit hat­ten, war es mit die einzi­gen Sehenswürdigkeit­en, die wir erkun­det hat­ten. Gerne wäre ich noch am näch­sten Tag zum Vatikan gefahren, doch dann hät­ten wir defin­i­tiv unseren Rück­flug ver­passt und da ich noch ein wenig “shop­pen” wollte, war dies nicht mehr drin 😀 (zumal man sich das “shop­pen” hätte sparen kön­nen, da ich nur etwas bei Zara gefun­den hat­te haha).

Anschließend woll­ten wir etwas Essen gehen und sind zu Fuß gefühlte Kilo­me­ter weit geschlen­dert, da Rom ein wirk­lich riesiges Taxi Prob­lem hat! Ich habe es noch in kein­er Stadt erlebt, dass man solange nach einem Taxi suchen und sich qua­si “davor wer­fen” muss, damit mal eins anhält… daran kön­nte Rom bitte noch etwas ändern, vom Verkehr ganz abzuse­hen. Lei­der lies das essen in den ver­schieden­sten Restau­rants eben­falls zu wün­schen übrig.. ich war ziem­lich ent­täuscht davon, wie Piz­za, Pas­ta & Co. ange­fer­tigt, serviert wur­den und auch nur dementsprechend geschmeckt haben! Nun ja, es ist halt eine reine Touri Stadt und viel Ser­vice kann man dort ein­fach nicht erwarten, obwohl die Preise auch gesalzen sind aber darauf muss man sich, wenn man dort hin fliegt, dann wohl ein­fach ein­stellen. Für einen kurzen Städtetrip und jeman­den der Wert auf Geschichte legt, kann ich Rom wirk­lich nur jedem empfehlen aber für einen län­geren Zeitraum, wäre es selb­st mir dann ein wenig zu stres­sig und das Geld ein­fach nicht wert.

IMG_7249

IMG_7138

IMG_7176

IMG_7184

IMG_7201

IMG_7287

IMG_7296

Wart Ihr schon mal in Rom und habt ähn­liche Erfahrun­gen machen kön­nen? Und welche europäis­chen Städte sollte ich eur­er Mei­n­ung als näch­stes unbe­d­ingt besuchen?

Lasst mir doch gerne eure Vorschläge da! 🙂

IMG_6460

Heute stelle ich euch die Instant Age­less Augen­creme von Jeunesse vor. Diese kommt aus Ameri­ka und selb­st die Promis schwören drauf! Sie soll Augen­ringe, Krähen­füße, sowie Poren inner­halb weniger Minuten mit dem Effekt ein­er Botox Behand­lung ver­schwinden lassen! In Deutsch­land ist sie bish­er kaum bekan­nt und auch auf dem Markt nur schw­er erhältlich. Alle Pro­duk­te kann man aber ganz ein­fach auf der Amerikanis­chen Web­site erwer­ben. Zudem arbeit­et Jeunesse auss­chließlich mit Veg­a­nen Pro­duk­ten und OHNE Tierver­suche! Ein Riesen Plus­punkt mein­er Mei­n­ung nach.

Die Creme kommt in 25 wiederver­schließbaren Ampullen je 0,6ml und sollen einen anhal­tenden Effekt von 6 — 9 Stun­den haben. Der Hauptbe­standteil der Augen­creme ist der Inhaltsstoff Argire­line, dieser beste­ht aus 6 ver­schiede­nen Aminosäuren und ver­ringert die Anspan­nung der Mimik­muskeln. Da ich noch nicht allzu viele und tiefe Fal­ten habe (ein Glück :D), habe ich die Creme zusät­zlich an mein­er Mut­ter aus­pro­biert und wir waren bei­de fasziniert! Bei Ihr kon­nte man einen deut­lichen Unter­schied sehen und die Fal­ten waren wie weg geza­ubert! Die Augen sahen viel frisch­er, strahlen­der und aufge­pol­stert­er aus. Selb­st von Ihren Fre­undin­nen wurde Sie ange­sprochen, ob Sie etwas an Ihren Augen gemacht hat.

IMG_6463

IMG_6464

IMG_6462

Anwen­dung: 

Ich habe für die Anwen­dung etwa 0,3mm der Creme auf meine Fin­ger­spitzen gegeben und anschließend auf die gere­inigten Haut unter meine Augen getupft. Beim Auf­tra­gen merkt man ein leicht­es aber angenehmes Span­nen und es bildet sich ein unsicht­bar­er Film auf der Haut. Die Augen­creme habe ich dann um die 2–3 Minuten ein­wirken lassen und anschließend ganz nor­mal mein Make-up aufge­tra­gen, wie Ihr auch in meinem Video sehen kön­nt.

Meine Erfahrung: 

Ich bin abso­lut begeis­tert von der Augen­creme und kann Sie wirk­lich nur jedem Empfehlen der mit Augen­rin­gen, Krähen­füßen und Fal­ten zu kämpfen hat! Selb­st bei mir, die kaum eine Falte hat wirkt sie auf­pol­sternd und ver­lei­ht einem inner­halb weniger Minuten einen frischen Blick. Die Creme ist etwas kost­spielig und liegt momen­tan bei rund 75 Dol­lar, was aber für Ihr Ergeb­nis mehr als akzept­abel ist! Inzwis­chen habe ich mich selb­st auf der Seite reg­istri­ert und bin mir abso­lut sich­er, dass wenn Jeunesse erst ein­mal richtig in Deutsch­land angekom­men ist, die Pro­duk­te durch die Decke schießen wer­den!

Wenn Ihr eine GRATIS Probe der Instant­ly Age­less Creme erhal­ten möchtet, dann tragt euch jet­zt ein­fach unter dem unter­ste­hen­den Link ein!

http://bit.ly/instantlyageless-bei-rtl

DSC_1133

Seit gut ein­er Woche sind wir nun wieder zuhause und ich würde am lieb­sten sofort umdrehen! ich ver­misse den Strand, die wun­der­volle Natur & vor allem das tolle Wet­ter. Für mich gibt es ein­fach keinen schöneren Ort an dem ich jet­zt sein wollen würde, zumal das Wet­ter hier wirk­lich zu wün­schen übrig lässt.. In Pun­ta Cana kon­nte man jeden Tag in tollen Som­mer Sachen am Strand laufen ohne sich groß Gedanken machen zu müssen was man denn heute wieder anzieht. Hier weiß ich gar nicht wieviele Klam­ot­ten ich übere­inan­der anziehen soll, damit ich nicht erfrier! unter 20 Grad finde ich es ein­fach immer viel zu kalt 😀 Ich hoffe so sehr, dass wir dieses Jahr zumin­d­est auch noch einen tollen Som­mer in Deutsch­land haben wer­den und sich vielle­icht schon die kom­menden Tage mal ein paar Son­nen­strahlen blick­en lassen. Immer­hin ist es bald April und ich möchte endlich die dicke Win­terklei­dung able­gen kön­nen! Am Oster­woch­enende habe ich nicht wirk­lich viel vor, außer mir ein paar entspan­nte Tage zuhause zu machen und die Zeit aus­giebig zu genießen. Ich wün­sche euch und euren lieb­sten ein fro­hes Oster­fest <3

DSC_0949

Top — Zara // Jeans — Man­go //  Bag — Hall­hu­ber // Shoes — Riv­er Island // Watch — DKNY // Sun­glass­es — Dolce&Gabanna // Ear­rings — H&M

DSC_0950

DSC_0956

DSC_0951

DSC_0964

DSC_0939

DSC_0973

Kurz vor unserem Abreise­tag musste ich noch unbe­d­ingt ein paar Fotos von diesem Out­fit auf den Straßen der Hote­lan­lage schießen! Klingt total däm­lich haha aber irgend­wie fand ich die gel­ben Markierun­gen und den Hin­ter­grund total cool. Ich finde es ist ein super schönes Out­fit, vor allem für die kom­mende Som­merzeit! Man kann es pri­ma tagsüber aber auch abends zum Essen gehen tra­gen, wirkt den­noch nicht over­dressed und muss sich nicht noch ein­mal extra umziehen. Ich hoffe die Kom­bi gefällt euch genau­so sehr wie mir! Küss­chen.

DSC_0898

Top, Skirt and Shoes — Zara // Clutch — TK Maxx // Watch — Michael Kors // Ear­rings — I am

DSC_0904

DSC_0913

DSC_0918

DSC_0925

DSC_0923

DSC_0902

DSC_0921

Ich liebe es schöne Nude Töne zu tra­gen, egal ob bei Klam­ot­ten oder Kos­metik und vor allem diesen tollen Volant Rock! Den habe ich und es ist kein Scherz in der Kinder­abteilung von ZARA gefun­den. Lei­der ist es schon etwas länger her und ich weiß nicht, ob es Ihn noch irgend­wo zu kaufen gibt. Aber schaut auf jeden Fall mal öfters, wenn Ihr sowieso schon bei ZARA seid in der Kinder­abteilung vor­bei! Ich kann es euch nur empfehlen, dort gibt es oft­mals bessere und viel gün­stigere Klei­dung als in der Damenabteilung. Ich werde hier nun noch die restlichen Tage aus­giebig genießen und halte euch natür­lich auf dem laufend­en. Lieb­ste Grüße nach Deutsch­land <3

 DSC_0982.jpgDSC_0996DSC_1007

DSC_1006

DSC_1148

DSC_1074

DSC_1150DSC_1146

Endlich ist es soweit! Nach­dem ich es vor ein paar Tagen bere­its verkün­det hat­te, geht nun nach langer und aufwendi­ger Arbeit mein erster Post auf meinem Blog online und dass, aus ein­er der schön­sten Orte der Welt!Schon länger war mein Blog in Pla­nung und ich habe so gehofft, dass er bis zum Urlaub fer­tig wird, damit ich vor allem diesen wun­der­vollen Ort mit euch noch teilen kann. Ein paar Fein­schliffe fehlen zwar noch aber die werde ich, sobald ich wieder zurück in Deutsch­land bin nach­holen. Ich hoffe so sehr, dass euch mein Blog und meine zukün­fti­gen Posts gefall­en wer­den und wir gemein­sam eine tolle Zeit miteinan­der haben wer­den! In Zukun­ft werdet Ihr hier zusät­zlich zu meinem Youtube Kanal ver­schiedene Posts zu Fash­ion, Beau­ty, Trav­el und vielem mehr sehen. Zurzeit bin ich gemein­sam mit meinem Fre­und in der Dominikanis­che Repub­lik um genau zu sein in Pun­ta Cana. Wir waren bere­its let­ztes Jahr um die selbe Jahreszeit hier und es ist ein­fach nur atem­ber­aubend schön und Erhol­ung pur! Für mich gibt es keinen schöneren Fleck der Erde, als die Karibik. Das Wet­ter hat angenehme 30 Grad und der Strand verza­ubert einen jeden Tag aufs neue. Da ste­ht man gerne schon mal früher auf, um mehr vom Tag zu haben (obwohl ich meist, wenn es die Zeit zu lässt ein Langschläfer bin). Heute sind wir bere­its den sech­sten Tag hier und mir graut es jet­zt schon vor der Abreise in sieben Tagen. Bis dahin ver­suche ich aber noch alles so sehr wie möglich zu genießen, zumal ich mich noch sehr gut an das Wet­ter am Abreise­tag in Ham­burg erin­nern kann. Da wir im Hotel All Inclu­siv haben, komme ich natür­lich auch nur schw­er um all die köstlichen Leck­ereien drum rum und kön­nte mir den ganzen Tag den Bauch voll schla­gen am Strand liegen. Die Anlage ist der absolute Wahnsinn, sodass man Sie auch gar nicht erst ver­lassen muss. Es gibt hier 13 Restau­rants, ein Casi­no, eine Dis­co, ein riesiges The­ater, eine Bowl­ing Bahn, einen Ten­nis­platz und sog­ar einen Golf­platz! Was will man da mehr?! Wir wer­den die Tage noch aus­giebig genießen und ich hoffe, dass das Wet­ter in Deutsch­land einiger­maßen bess­er gewor­den ist. Ich freue mich auf eine Wahnsinns aufre­gende Zeit mit euch und schicke viele Son­nige Grüße aus der Karibik.


Etwas suchen?