Belek Review

 

img_5942

 

img_5975

 

img_5979

 

img_6354

 

img_5987

 

img_6352

 

img_5990

 

img_5971

 

 

img_6356

 

img_6357

 

img_5982

Hi Guys,

kaum wieder zurück in Deutsch­land sehne ich mich schon wieder nach Son­ne und den war­men Tagen in der Türkei. Als wir los flo­gen waren es in Ham­burg noch angenehme 18 Grad ( für deutsche Ver­hält­nis­se warm  😀 ) und als wir wieder kamen ger­ade ein­mal 10–12 Grad! Eins hat­te ich dieses Jahr aber schon mal gel­ernt und zwar keine kurzen Sachen mehr auf Flü­gen anzuziehen, extra Sock­en einzu­pack­en und einen dick­en Pul­li im Flieger zu haben haha. Natür­lich fing dann auch schon kurz nach der Lan­dung in Belek das schwitzen an aber das hat­te ich lieber, als wieder eine blöde Erkäl­tung! Direkt nach der Lan­dung ging es in das Hotel und ich muss euch sagen es war so traumhaft schön, dass es gar nicht in Worte zu fassen ist. Zudem hat­ten wir das Glück eine Woche erwis­cht zu haben, wo ger­ade etwas Ruhe in dem Hotel herrschte und wir somit die absolute Erhol­ung für uns hat­ten. Den­noch hat mir dieses Mal komis­cher­weise eine Woche über­haupt nicht gere­icht 🙁 Kaum hat­te ich abschal­ten kön­nen, mussten wir gefühlt auch schon wieder unsere Sachen pack­en und schw­eren Herzens abreisen. Die Woche über hat­ten wir All Inklu­sive gebucht, somit mussten wir das Hotel eigentlich gar nicht wirk­lich ver­lassen und kon­nten uns von mor­gens bis abends rund um die Uhr am Buf­fet mit riesiger Auswahl an Essen in ver­schieden­sten Vari­a­tio­nen aus­to­ben — ein wahr gewor­den­er Traum für mich! 😀 kurz gesagt bestand der Tagesablauf größ­ten­teils dar­in etwas zu essen und immer wieder in der Son­ne zu brutzeln, wom­it ich mich seeeehr gut arrang­ieren kon­nte. Eine riesige Rutschan­lage ver­süßte einem noch zusät­zlich den Tag und wie gerne ich doch in diesem Moment eine GoPro gehabt hät­te, um euch daran teil­haben zu lassen!  Aber manch­mal muss man wohl ein­fach mal abschal­ten, Spaß haben und ohne Handy, Kam­era etc. rum­laufen 🙂 Für Ende September/Anfang Okto­ber ist es mein­er Mei­n­ung nach die Per­fek­te Jahreszeit in die Türkei zu reisen, ohne bei 45 Grad einzuge­hen und noch einen schö­nen ver­längerten Som­mer zu haben. Jet­zt geht es auf den Win­ter zu und irgend­wie freue ich mich schon ein wenig darauf wieder meine dick­en Klam­ot­ten, Win­ter­jack­en und kusche­li­gen Boots rauszu­holen 😀

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *